Historie

1945

Gründung

Gerade zurückgekehrt aus dem Krieg gründet Otto Johannes Müller mit viel Optimismus einen kleinen Betrieb. In einer Waschküche fertigt er die ersten Pinsel und Bürsten und erfindet das Signet der MÜHLE.

1949

Rückschlag

Der Firmengründer spezialisiert sich auf MÜHLE Rasierpinsel und gewinnt erste Exportkunden im Ausland. Ein Brand zerstört den Firmensitz, doch Otto Johannes Müller macht unbeirrt weiter.

1965

Neue Generation

Nach dem frühen Tod seines Vaters übernimmt Hans-Jürgen Müller das Unternehmen mit 40 Mitarbeitern. MÜHLE exportiert seine Produkte inzwischen in 36 Länder.

1972

Enteignung

Die große Enteignungswelle der DDR-Führung erfasst auch MÜHLE: Unter staatlichem Druck verkauft Hans-Jürgen Müller sein Unternehmen, das zum Volkseigenen Betrieb (VEB) wird.

1987

Abschied

Als Teil des „VEB Flamingo-Bürsten Schönheide“ stellt MÜHLE nun Pinsel für den Bedarf der DDR her. Hans-Jürgen Müller verlässt den Betrieb und macht sich als Bürstenmacher selbstständig.

1990

Neuanfang

Mit der Wende erhält Hans-Jürgen Müller das enteignete Familienunternehmen zurück. Es firmiert fortan als Hans-Jürgen Müller KG, das Signet der MÜHLE bleibt.

1995

50 Jahre MÜHLE

Die ersten Jahre nach der Wiedervereinigung kämpft MÜHLE jeden Tag ums Überleben. Stück für Stück gewinnt das Unternehmen neue Kunden und stellt ehemalige Mitarbeiter wieder ein.

2006

Aufschwung

In der Zeit nach der Jahrtausendwende wird die Produktpalette auf ein hochwertiges Vollsortiment für die Nassrasur erweitert. Die Marke MÜHLE rückt in den Vordergrund. 

2008

Dritte Generation

Die Söhne Christian und Andreas Müller übernehmen die Geschäftsführung von ihrem Vater. Trotz Wirtschaftskrise wachsen die Umsätze und die Fertigungstiefe wird weiter erhöht.

2012

Eigene Wege

MÜHLE geht konsequent neue Wege und entwickelt die veganen Fasern Black Fibre und Silvertip Fibre®, die neue Maßstäbe bei synthetischen Fasern setzen, sowie die vegane Naturkosmetikserie ORGANIC. 

2014

Berlin

Das Unternehmen zelebriert jetzt Rasurkultur aus dem Erzgebirge auch in der Metropole Berlin – mit dem ersten MÜHLE Store inklusive Barber Shop in den Hackeschen Höfen.

2017

Designpreis

In Zusammenarbeit mit dem Berliner Designer Mark Braun entsteht die Produktserie HEXAGON und wird gleich doppelt prämiert: Mit dem Red Dot Award und dem German Design Award.

2018

London

MÜHLE eröffnet seinen zweiten Store im Herzen des Londoner West End in der Newburgh Street unweit des Piccadilly Circus. 

2019

Nachhaltigkeit

MÜHLE setzt weiter konsequent auf Nachhaltigkeit in allen Bereichen. Nahezu alle Produktverpackungen sind nun frei von Plastik. Zudem wird klimaneutral versendet. 

2020

75 Jahre Mühle

Von der kleinen Bürstenmanufaktur zu einer globalen Marke mit Klassikerstatus: MÜHLE feiert sein 75-jähriges Bestehen und setzt weiterhin auf Rasurkultur made im Erzgebirge. Passend dazu wird nun auch im MÜHLE Store London ein Treatment Space eröffnet.