Der R 41 wird 10! Ein Grund groß zu feiern – mit einer GRANDE Version in Edelstahl.

Gerade einmal zehn Jahre alt und doch schon legendär: Für den R 41 braucht es Fingerspitzengefühl und echte Könner mit Ambitionen. Die vergleichsweise breite Zahnung und eine flache Positionierung der Klinge sorgen für eine offensive Nassrasur, bei der man den Klassiker gut im Griff haben sollte.

Bislang glänzte der MÜHLE Rasierhobel mit offenem Kamm in traditioneller Chrom-Optik. Doch zu seinem Jubiläum präsentiert sich der R 41 nun auf vielfachen Kundenwunsch auch in Edelstahl. Weil er zudem als GRANDE-Version mit einem etwas längeren, voluminöseren Griff und einigen Gramm mehr daherkommt, liegt er besonders gut in der Hand. Die feine Ziselierung sorgt ebenfalls für den richtigen Grip. In Kombination mit dem polierten Edelstahl ist der legendäre R 41 startklar für den gewohnt glänzenden Auftritt.

Kopf und Griff werden komplett aus diesem besonders beständigen Material in der für Schmuck und chirurgische Werkzeuge verwendeten Legierungsgüte 316 L gefertigt. Damit ist auch dieser R 41 für das morgendliche Pflegeritual eine nachhaltige und plastikfreie Alternative bis hin zur Verpackung. Besonders geeignet ist dieser Hobel mit Kultstatus für Männer mit einem dichteren, stärkeren Bartwuchs. Aber auch Liebhaber des Drei-Tage-Barts werden ihre Freude an ihm haben.