Interview: Marie-Sophie Müller

Foto: Peter Stanglmayr

"Eine Frisur ist eine Maßanfertigung"

Panos Papandrianos lässt Topmodels wie Gigi Hadid, Joan Smalls oder Stella Maxwell toll aussehen. Der gebürtige Grieche ist einer der gefragtesten Haarstylisten in New York. Er selbst geht oben ohne.

Haare sind Ihr Beruf – aber Sie selbst haben gar keine auf dem Kopf.

Nein, aber dafür im Gesicht. Es braucht eine Balance.

 

Wie pflegt man eine Glatze?

Ich rasiere meinen Kopf unter der Dusche mit einem Nassrasierer, mit den Fingern fühle ich, wo noch nachrasiert werden muss. Das kann ich blind. Und dann creme ich die Haut mit einem guten Sonnenschutz ein.

 

Und was machen Sie mit Ihren Augenbrauen? Die sehen sehr gepflegt aus.

Wirklich? Das müssten Sie meinen Eltern erzählen! Ich mache nichts mit meinen Augenbrauen, da habe ich einfach Glück gehabt.

 

Auf Ihrem Instagram-Profil sieht man Sie häufig mit Perücke. Was hat es damit auf sich?

Meine Perücken sollen den Leuten zeigen, dass ich mich selbst nicht zu ernst nehme, aber meine Arbeit dafür sehr. Außerdem kann ich so meine Fähigkeiten auf eine unterhaltsame Art veranschaulichen.

Wie kommt es, dass Friseuren so viel Persönliches anvertraut wird?

Eine Frisur ist ein Maßanfertigung. Um herauszufinden, was zu einem Menschen und seinem Lebensstil passt, muss ich erst einmal etwas über ihn herausfinden. Und ich glaube, jemand, der mir sein Haar anvertraut, dem fällt es auch nicht schwer, ein paar persönliche Details mit mir zu teilen.

 

Sie sind in Griechenland aufgewachsen, waren dann lange in London und sind vor drei Jahren nach New York gezogen. Was ist besonders am New Yorker Haar?

Dass es so viele verschiedenen Arten gibt. Hier treffen Menschen aus aller Welt zusammen, jeder bringt einen Stil und eine Tradition mit. Insbesondere wie
die schwarzen New Yorker mit ihren Haaren umgehen – von Flecht- und Drehfrisuren über Dreads, Perücken und Afros – ich liebe es!

Ursprünglich erschienen in: 30 Grad Magazin, Ausgabe 2020/2

 

Sie wollen unser 30 Grad Magazin kostenfrei per Post erhalten?

Werden Sie hier Abonnent